31.10.2020 geführte Steinbruchbesichtigung für Gruppen, Schulklassen und Einzelteilnahme in Sprockhövel ( NRW )


Artikelnummer V-Nr:10325

var src = "https://www.paypal.com/sdk/js?currency=EUR&client-id=AcyPzf2VjtOajQL2ObvOb_AUwgfE6ghHJNzlaWZ2oadsPjf7At8ZbWR1rWQ34bk2lfAn_wFpbKEhHpcM&components=messages"; if(!document.querySelector('script[src="' + src + '"]')) { var script = document.createElement("script"); script.type = "text/javascript"; script.id = "paypal-installment-banner"; script.src = src; script.rel = "preload"; document.body.appendChild(script); }

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

STEINBRUCHBESICHTIGUNG 

Wir bieten Dir die Gelegenheit einmal einen Steinbruch, im aktiven Tagebau, von innen kennen zu lernen. Es werden die beeindruckenden Steinsägen mit ihren 2,5 Meter Durchmesser grossen Sägeblättern, die großen Bagger und natürlich die Abbaustelle des Steinbruchs gezeigt. Hier ist auch die unter Naturschutz stehende über 318 Millionen Jahre alte Rippelmark zu sehen. Mit Ihren eingschlossenen Fossilien ein echtes Eldorado für Fossilienjäger. Dazu wird Dir unser erfahrener Guide alles wissenswerte erläutern. Auch die  Anfänge des ältesten südlichst gelegensten Kohlepflöz befinden sich in unserem Steinbruch.

Mehr hierzu unter : Technische Daten

Als Gutschein ein ideales Geschenk für liebe Menschen die schon lange so einen Traum haben.  

 

VERFÜGBARKEIT / TERMINE

31.10.2020 Beginn 10:00 Uhr

TEILNAHMEBEDINGUNG

  • Mindestalter: 12 Jahre in Begleitung eines Erziehungsberechtigten. 
  • Dauer: ca. 2-3 Stunden
  • min 3 bis max 30 Personen

WETTER

Bei sehr schlechter Witterung wird das Erlebnis verschoben.

AUSRÜSTUNG & KLEIDUNG

  • Outdoor-Kleidung, die schmutzig werden darf und wird :-) ( bei Kindern empfehlen wir Wechselklamotten. )
  • Feste, flache Schuhe

TEILNEHMER & ZUSCHAUER

  • Gutschein gültig für 1 Person
  • Zuschauer herzlich willkommen

LEISTUNG

  • Geführte fussläufige Tour 
  • Erklärungen rund um Steine, Abbau und Verarbeitung

 

Anfahrt / Parken / Adresse

  • A46 Ausfahrt Wuppertal - Oberbarmen 
  • Parkmöglichkeiten stehen direkt im Steinbruch zur Verfügung
  • Weuste 11 45549 Sprockhövel 
  • Tel: 02339 - 45 02

UNSER STEINBRUCH WEUSTE IN SPROCKHÖVEL ( NRW )

 

Der Steinbruch befindet sich in der Südflanke einer geologischen Struktur die als Herzkamper Mulde bezeichnet wird. Hier werden der Sengsbänksgen- und der Sengsbank-Sandstein der oberkarbonischen Kaisberg-Formation durch uns abgebaut, verarbeitet und unter der Handelsbezeichnung "Ruhrsandstein" vertrieben.

Neben den wertvollen Werksandsteinbänken sind auf rund 40 Metern aufgeschlossener Schichtfolge gleich zwei geologische Besonderheiten zu besichtigen.

Dies sind zum einen die beiden rund 20-30 Zentimeter mächtigen Steinkohleflöze "Sengsbänksgen" und "Sengsbank", welche die ältesten und südlichsten Flöze des Ruhrgebietes sind.

Zum anderen entdeckte 1955 der junge Heimatforscher und spätere Lehrer Erich Schultze-Gebhardt an der südlichen Flanke des Steinbruchs eine steil anstehende Wand aus Feinsandstein auf der ein über 300 Millionen Jahre alter fossiler Meeresboden zu bestaunen ist, welcher in eindrucksvoller Weise das Wellenrippenmuster eines Gewässerbodens im Küstenbereich eines urzeitlichen Meeres zeigt.

 

Seit den 1960er Jahren dienen die Steinplatten mit dem attraktiven Rippelmuster in der Mensa der Ruhr-Universität Bochum, in  der Erich-Fried-Gesamtschule in Wuppertal-Ronsdorf, im Hallenbad Laatzen bei Hannover und im Eingangsbereich der Grundschule ( Sprockhövel-) Gennebreck als Wandschmuck. Auch Privatleute erwarben Stücke versteinerten Mutterbodens als Zierde für Haus oder Vorgarten. Die im Steinbruch verbliebene Wand ist als Naturdenkmal geschützt.

 

Die Rippelmarkenwand wurde im Jahre 1998 als Geotop unter Schutz gestellt und ist in seiner geologischen Bedeutung nicht nur in der Stadt Sprockhövel, sondern auch weit über die Grenzen von Nordrhein-Westfalen hinaus einmalig.

 

Sie gibt Gelegenheit einer gedanklichen Zeitreise 318 Millionen Jahre zurück in die Vergangenheit und es braucht nur wenig Phantasie, den karbonzeitlichen Ozean noch einmal rauschen zu hören.

 

Besuchen Sie unseren Steinbruch und lassen Sie sich von unserem regionalen Ruhrsandstein für Ihr nächstes Bauprojekt inspirieren.